"Im Zeughaus" am vierten Adventswochenende!

Unserere augmentierte Tanzperformance wird in Ehrenfeld premieren

Morgen treffen wir uns zum ersten Mal mit einer kompletten Dancing Crowd für eine Probe der algorithmisch komponierten Szenen. Jeder der Laien wird seine individuelle Instruktionsspur via Kopfhörer bekommen, deren Ablauf computergestützt erzeugt wurde. Wir proben außerdem die live-Steuerung von deren Displays mit Licht, auf das die Crowd dann choreografisich reagiert. Sauspannend!!

Mehr auf zeughaus.blausand.net

Im Zeughaus - Plakat

More Thunderbird enhancements

"List of Events from Contact Detail View" and "different ,CALENDAR TYPES"

Thunderbird's addressbook: List of events from contact detail view

As a means to link past events and - moreover - communication/project notes, it would be marvellous to have a history of all events, where $contact has been invited (=linked), as a list from the $contact's detail view.
As a direct consequence, calendars an be used to hold such notes without cluttering the contact's "NOTE" field.

Lightning Calendar: Support various calendar types

This resembles one more reason, why lightning should scale to hold loads of calendar files and group them to different calendar types that can be visualized/treated/synchronized/buffered/interacted following different templates, as:

  • Project type (Gantt-relashionship management ("BEGIN" or "END" depends on other event"))

  • Holiday type (sync disable/long cycle and checksum only, visualize in top row and without borders between days

  • Event type (show other events with same organiozer/location/category as child container), thus

  • Schedule type

  • Birthday type

Of course, color helps, but colors are just not enough to visualize a cool calendar!

Melchior blausand | Dienstag 06 September 2016 at 1:10 pm | | nicht mein code, nicht unlösbar | Kein Kommentar

We will hunt down and depict the bug!

My nVidia GPU fails to divide 33,37,41,47,55,66,74,75,82 or 94 by itself

hexagonal fields gradient red and green, showing the bug as yellow lines Just when i finished debugging a generative shader, that renders a texture for proper addressing of a hexagonal neighbourhood (see previous post), i ran into that glitch for edges of 21, 24, 28, 31 and probably others.

I started media player classic, opened it's nice little pixel shader editor and reduced the code to the fllowing lines:

mehr...

Melchior blausand | Montag 20 Oktober 2014 at 11:42 pm | | nicht unlösbar | Kein Kommentar
Stichwörter: , ,

Hexagonal cellular automata

some thoughts about neighbourhood along the hexagonal lattice

I bet you landed here because of your questionable websurfing habits. Proper search engines would never show up a mess like this and so wouldn't i.

If you continue reading and find anything noteworthy for the proceeding of your own thoughts, i owe you a beer and vice versa.

Well, for me this is about one of the really fundamental problems in my life:

What is the most elegant way to code a hexagonal cellular automaton with correct infinity for arbitrary grid sizes?

mehr...

Melchior blausand | Montag 20 Oktober 2014 at 01:38 am | | nicht unlösbar | Kein Kommentar
Stichwörter: , , , , , ,

Netcologne VDSL mit (je)der Fritz!Box 7360

Ist das ominöse "Provisioning" doch nicht zwingend erforderlich?

Hatte das Wochenende vergeblich mit den Fritz!Box Modellen 7360 und 7360 UI SL verbracht, um mit gefährlichem Dreiviertelwissen meinen Netcologne VDSL-Anschluss nicht nur zum DSL-Sync, sondern auch zur erfolgreichen Anmeldung zu bringen.

Dann kam der Techniker.

mehr...

Melchior blausand | Mittwoch 08 Januar 2014 at 2:19 pm | | nicht mein code, nicht unlösbar | Vier Kommentare

Memo: Unzulänglichkeiten im LQFB

Werde mein bLog-Bookmarklet öfter benutzen, um Memos zu machen. Bei Gelegenheit muss eine Kategorie dafür gebaut werden. Heute:

  • Es fehlt einem Button zum eigenen Profil. Momentan hinter [Startseite] "versteckt", da die Startseite korrekterweise eine thematische Übersicht zeigt.
  • Irreführend finde ich, hinter die hierarchische Überschrift bei " · Thema # " im selben Schriftsatz den Status anzuhängen. Mag im Code ne schlanke Lösung sein, ist aber zu gewöhnungsbedürftig. Man missversteht das bei " · Neu" als default-Titel, bei " · Diskussion" als Navigationsebene.
  • Man selbst wird in der Liste der Unterstützer nicht sofort aufgeführt, sondern erst nach einem reload (?)
  • Man sollte von einem Regelwerk auf die Liste aller Regelwerke gelangen.
    Beispiel: Regelwerk "Meinungsbild/Beschlussvorlage"

Saugeil und unterbewertet ist übrigens die neue speicherbare Suche mit ihren Filtern.

Insgesamt vermisse ich

  • Einen besseren Mechanismus, um Finden geigneter Delegierter zu beflügeln. Real Life bzw. Stammtisch taugt dafür jedenfall nicht oder eher in Ausnahmefällen, und die Debatten ausserhalb des LQFB (bLogs, podcasts, Print, TV) werden nie mit LQFB-Mitgliederkonten verknüpft.
  • Eine Anbindung der personalisierten LQFB-Timeline an einen freien Mikrobloggingdient, also realiter identi.ca

Kommentare erwünscht, vor allem Verknotung mit relevanten Diskussionen und Einträgen in Bugsystemen. Danke!

Melchior blausand | Samstag 21 April 2012 at 5:24 pm | | nicht unlösbar | Kein Kommentar
Stichwörter: , ,

digig.es macht den Tweet einfach kürzer

Neuer Kurz-URL-Dienst für die Digitale Gesellschaft ist betriebsbereit

Wer kennt sie nicht, die praktischen URL-Schrumpfer auf bit.ly, j.mp oder is.gd. Jetzt hat auch die Digitale Gesellschaft einen eigenen Kurz-URL-Dienst: digig.es.

Frontpage des Kurz-URL-Dienstes digig.es

mehr...

Stichwörter: ,

PERSONAL SERVER - Sketch I

Als Reaktion auf das Xte-Mozilla Mission Statement

1) Again and again, nobody speaks of Thunderbird. Mozilla always claims to be more than a browser, but it's messaging client fails to evolve completely (latest release proves it painfully).
CalDAV, CardDAV, all these hot issues are widely undiscussed in the Mozilla house.
Web-based messaging solutions take over on both sides and add-ons like the SOGo-connector deliver absolute basic functionality. Very, very sorry to say that, again.

2) IMHO, the next challenge is not addressed to Mozilla at all, because it is a hardware issue: We need to decentralize all of those social network contribution - and in turn centralize them in our homes. If i will ever give something of broad use to mankind, then it is the personal server, a web-active router and secure (RAID) storage in one cheap gadget, delivered with your ISP contract, just as are routers today.

mehr...

Melchior blausand | Samstag 16 Juli 2011 at 01:01 am | | nicht unlösbar | Kein Kommentar
Stichwörter: , ,